desktop version →
Sprachen & Währung
Warenkorb 0 Produkte 0.00
Kostenfreie Lieferung
aller oben aufgelisteten Bestellungen $200
kostenlose Pillen
mit jeder Bestellung
1,000,000 Kunden
Qualität, Datenschutz, Absichern
günstige Preise
bester Preis im Internet
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Katalog

trental

Trental
Trental ist ein Muskelrelaxant zur Behandlung von Claudicatio intermittens.
Wirkstoff: Pentoxifylline
Verfügbarkeit: Auf Lager (17 Pakett)
Sparen Sie Ihr Geld
Mega Rabatte auf Big Packs
Trental 400mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
60 Pillen€0.76€45.72In den Warenkorb
90 Pillen€0.66€9.05€68.57 €59.52In den Warenkorb
120 Pillen€0.61€18.10€91.43 €73.33In den Warenkorb
180 Pillen€0.56€36.21€137.15 €100.94In den Warenkorb
270 Pillen€0.53€63.36€205.72 €142.36In den Warenkorb
360 Pillen€0.51€90.52€274.30 €183.78In den Warenkorb
  • Allgemeiner Gebrauch

    Trental (Pentoxifyllin) wird zur Behandlung von Claudicatio intermittens (arteriellen Verschlusskrankheit (AVK), umgangssprachlich auch „Schaufensterkrankheit“ genannt) bei bestimmten Patienten eingesetzt. Trental lindert durch diese Krankheit bedingte schmerzhafte Krämpfe in den Beinen, die wegen der Verhärtung der Arterien der Beinmuskulatur bei verringertem Blutzufuhr auftreten.

    Dosierung und Anwendung

    Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Trental einnehmen. Nehmen Sie das Medikament nicht häufiger als vom Arzt verschrieben. Nehmen Sie es oral mit oder unmittelbar nach den Mahlzeiten unzerkaut und mit reichlich Wasser. Die am häufigsten verwendete Dosis für Erwachsene beträgt 400 mg zweimal täglich. Trental darf bei Kindern nicht ohne ärztliche Verschreibung verwendet werden. Hinweis: Diese Anleitung dient lediglich einer Übersicht. Es ist dringend notwendig, dass Sie vor der Einnahme des Medikaments Ihren Arzt konsultieren. Das wird Ihnen helfen, optimale Behandlungsergebnisse zu erzielen.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Trental 400 sollte bei Patienten mit Hypotonie oder einer schweren koronaren Herzkrankheit mit Vorsicht verwendet werden, da eine vorübergehende blutdrucksenkende Wirkung möglich ist, die im Einzelfall zu einer Verringerung der koronaren Perfusion führen könnte. Besondere Vorsichtsmassnahmen und strenge Überwachung sind bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion erforderlich. Bei Patienten mit einer Kreatinin-Clearance von weniger als 30 ml / min kann es erforderlich sein, die tägliche Dosis von Trental um ein oder zwei Tabletten zu verringern, um die Ansammlung des Medikaments im Blut zu vermeiden. Bei Menschen mit stark eingeschränkter Leberfunktion wird auch eine geringere Dosis von Trental vorgeschrieben. Rauchen kann durch Verengung Ihre Blutgefäße Ihren Zustand verschlechtern oder die wohltuende Wirkung des Trental verringern. Während der Schwangerschaft, Stillzeit, oder wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, dürfen Sie Trental nicht ohne ärztliche Beratung einnehmen.

    Kontraindikationen

    Die Einnahme von Trental ist bei den Menschen mit einer Überempfindlichkeit gegen einzelne Komponente dieses Medikaments nicht erlaubt. Trental darf auch nicht unter folgenden Bedingungen verwendet werden:

    Akute Myokardinfarkt
    Massive Blutungen
    Hirnblutung
    Massive Netzhautblutungen
    Überempfindlichkeit gegen Bestandteile des Präparates
    Schwangerschaft
    Stillzeit

    Arzneimittelwechselwirkungen

    Trental kann mit folgenden Gruppen von Medikamenten interagieren: Blutverdünner, blutdrucksenkende Medikamente sowie Medikamente für die Behandlung von Diabetes. Beachten Sie auch, dass die Interaktion zwischen beiden Medikamente nicht immer bedeutet, dass Sie die Einnahme eines von ihnen stoppen müssen. Gewöhnlich beeinflusst die Interaktion allerdings die Wirkung von Medikamenten, deshalb konsultieren Sie Ihren Arzt über die notwendigen Maßnahmen.

    Verpasste Dosis

    Wenn Sie Ihre Dosis verpasst haben, nehmen Sie die, sobald Sie wieder daran denken. Wenn es bereits die Zeit für die nächste Dosis ist, überspringen Sie die vergessene Dosis und nehmen Sie das Medikament am nächsten Tag nach Ihrem gewohnten Dosierungsschema. Nehmen Sie keine doppelte Dosis ein und erhöhen Sie nicht Ihre empfohlene Dosis.

    Überdosierung

    Als Symptome einer Überdosierung von Trental können Anfälle, Unruhe, Fieber, Verlust des Bewusstseins, ein gerötetes Gesicht, und Schläfrigkeit auftretten. Wenn Sie einige von diesen oder andere ungewöhnliche Symptome haben, rufen Sie sofort Ihren Arzt.

    Lagerung

    Lagern Sie Ihre Medikamente bei einer Raumtemperatur von 20-25 C (68-77 F).

    Haftungshinweis

    Wir bieten Ihnen hier nur allgemeine Informationen über die Medikamente, die nicht alle Anweisungen, mögliche Wechselwirkungen oder Vorsichtmaßnahmen umfassen. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik verwendet werden. Alle spezifischen Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollten mit dem zuständigen Arzt besprochen werden.
    Wir behalten uns vor, dass diese Informationen Fehler enthalten können. Wir lehnen jede Haftung für Schäden ab, die durch einen fehlerhaften Gebrauch von den auf dieser Seite veröffentlichen Informationen entstehen können. Wir übernehmen keine Haftung für direkte, indirekte, spezielle oder sonstige Schaden irgendwelcher Art, sowie für die Folgen möglicher Selbstbehandlung.

mobile version →