desktop version →
Sprachen & Währung
Warenkorb 0 Produkte 0.00
Kostenfreie Lieferung
aller oben aufgelisteten Bestellungen $200
kostenlose Pillen
mit jeder Bestellung
1,000,000 Kunden
Qualität, Datenschutz, Absichern
günstige Preise
bester Preis im Internet
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Katalog

valtrex

Valtrex
Valtrex ist ein antivirales Rauschgift, das verwendet ist, um Herpes-Zoster, Geschlechtsherpes, und Herpes-Bläschenausschläge auf dem Gesicht und den Lippen zu behandeln.
Wirkstoff: Valacyclovir
Verfügbarkeit: Auf Lager (28 Pakett)
Sparen Sie Ihr Geld
Mega Rabatte auf Big Packs
Valtrex 1000mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
30 Pillen€5.29€158.61In den Warenkorb
60 Pillen€4.41€52.87€317.21 €264.34In den Warenkorb
90 Pillen€4.11€105.74€475.82 €370.08In den Warenkorb
120 Pillen€3.97€158.61€634.43 €475.82In den Warenkorb
Valtrex 500mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
30 Pillen€3.21€96.27In den Warenkorb
60 Pillen€2.72€29.52€192.53 €163.01In den Warenkorb
90 Pillen€2.55€59.04€288.79 €229.75In den Warenkorb
120 Pillen€2.47€88.56€385.06 €296.50In den Warenkorb
  • Produktbeschreibung

    Allgemeine Anwendung

    Valtrex ist ein Antivirusrauschgift, das pflegte, bestimmte Herpes-Infektionen, einschließlich des Herpes-Zosters (der schmerzhafte Ausschlag bekannt als Gürtelrosen), Geschlechtsherpes, und Herpes-Bläschenausschläge auf dem Gesicht und den Lippen zu behandeln. Valtrex hört Virenreduplikation auf und bekämpft das Herpes-Virus, es angreifend und es davon verlangsamend, sich im System zu wiederholen, das, das den Körper erlaubt, bei der natürlichen Verteidigung der Ausbreitung dieses Virus schließlich zu helfen sowohl die Dauer als auch Frequenz von Ausbrüchen beschränkt. Valtrex wird Herpes nicht heilen, er vermindert gerade die Symptome von der Infektion.

    Dosierung und Anwendungsgebiet

    Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt vor dem Verwenden. Gebrauch wurde nicht mehr als vorgeschrieben. Nehmen Sie es mündlich mit oder ohne Essen alle 8 Stunden (3mal pro Tag) während einer Woche. Wenn Sie einen Geschlechtsherpes haben, nehmen es zweimal täglich seit 5 Tagen. Für die Behandlung von Bläschenausschlägen wird dieses Rauschgift gewöhnlich nur seit einem Tag genommen. Weil bestes Ergebnis Behandlung so bald wie möglich nach Ihrem Symptomanfang anfängt.
    Bemerken Sie: diese Instruktion präsentiert hier gerade für die Rezension. Es ist sehr notwendig, sich mit Ihrem Arzt vor dem Verwenden zu beraten. Es hilft Ihnen, beste Ergebnisse zu bekommen.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Das Rauschgift sollte nicht von Patienten mit Immunsystem-Problemen verwendet werden. Wenn Sie HIV-Infektion haben oder ein Knochenmark oder Nieretransplantation hatten, kann Valtrex Ihrem Leben drohen. Valtrex, wenn genommen, in passenden Dosen jeden Tag, kann die Gefahr reduzieren, auf Geschlechtsherpes sexuellen Partnern zu verzichten. Verwenden Sie es in der Kombination mit sichereren Sexualmethoden für das beste Ergebnis. Valtrex sollte nicht während Schwangerschaft verwendet werden, schwanger werdend oder ohne den Rat des Arztes Milch absondernd. Verwenden Sie Valtrex vor dem Stillen ohne den Rat des Arztes nicht.

    Kontraindikationen

    Valtrex wird in Leuten mit Nierekrankheit oder Blutstörungen nicht erlaubt. Auch es wird in Leuten kontraindiziert, die zu irgendwelchen Bestandteilen dieses Rauschgifts überempfindlich sind.

    Mögliche Nebenwirkungen

    Sie können eine allergische Reaktion einschließen: Nesselausschläge; Schwierigkeitsatmen; von Ihrem Gesicht, Lippen, Zunge, oder Gurgel schwellend. Auch die möglichsten Nebenwirkungen schließen ein:
    Schmerz in Ihrem tiefer zurück;
    Schläfrigkeit, Stimmungsänderungen, vergrößerte Durst, Verlust des Appetits, Brechreizes und Emesis;
    Schwellung, Gewichtszunahme, sich knapp am Atem fühlend;
    Verwirrung, Aufregung, Aggression, Halluzinationen, das Schwierigkeiten-Konzentrieren;
    Gefühl wackelig oder unsicher;
    Probleme mit der Rede oder Vision;
    Anfall (Konvulsionen).
    Weniger ernst schließen Sie ein:
    Brechreiz, Magen-Schmerz;
    Kopfschmerz, Schwindel, müdes Gefühl, Depression;
    gemeinsamer Schmerz;
    Menstruationsschmerz;
    milder Hautausschlag;
    stickige Nase, Angina.
    Das Arten der Nebenwirkung kann roten Blutkörperchen schaden:
    Fieber, das leichte Quetschen oder die Blutung;
    rote Punkte auf der Haut (nicht verbunden mit dem Herpes oder den Windpocken);
    Blutdiarrhöe, Emesis;
    blasse oder yellowed Haut;
    Schwäche oder schwach zu werden;
    weniger als üblich oder überhaupt nicht urinierend.
    Wenn Sie einen von ihnen erfahren, hören auf, Valtrex zu verwenden, und erzählen Ihrem Arzt so bald wie möglich. Beraten Sie sich auch mit Ihrem Arzt über jede Nebenwirkung, die ungewöhnlich scheint.

    Wechselwirkung

    Valtrex wirken mit Probenecid (Benemid) und cimetidine (Tagamet, Tagamet HB) aufeinander. Bemerken Sie auch, dass die Wechselwirkung zwischen zwei Medikamenten nicht immer bedeutet, dass Sie aufhören müssen, einen von ihnen zu nehmen. Wie gewöhnlich betrifft es die Wirkung von Rauschgiften, beraten Sie sich so mit Ihrem Arzt darüber, wie es Wechselwirkungen geführt werden oder geführt werden sollten.

    Verpasste Dosis

    Wenn Sie vergaßen, Ihre Dosis rechtzeitig zu nehmen, tun Sie es bitte, sobald Sie sich erinnern. Aber nehmen Sie wenn es ist zu spät oder fast Zeit für Ihre folgende Dosis nicht. Nehmen Sie doppelte oder zusätzliche Dosen nicht. Nehmen Sie Ihren gewöhnlich Dosis am nächsten Tag in demselben regelmäßig Zeit.

    Überdosierung

    Symptome von der Valtrex Überdosis sind nicht bekannt. So, wenn Sie irgendeinen ungewöhnlichen Symptomanruf Ihr Arzt sofort erfahren.

    Lagerung

    Lager bei der Raumtemperatur zwischen 59-77 Graden F (15-25 Grade C) weg von Licht und Feuchtigkeit, Kindern und Haustieren. Verwenden Sie nach dem Ausatmungsbegriff nicht.

    Haftung

    Wir stellen Ihnen nur die allgemeine Information über die Medizin zur Verfügung vor, die nicht alle Anweisungen, möglichen Wechselwirkungen oder Vorsichtmaßnahmen umfasst. Die Information, die auf dieser Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik verwendet werden. Alle Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollen mit Ihrem Gesundheitspflegeberater oder Doktor, der für den Fall verantwortlich ist, übereingestimmt werden.
    Wir müssen jede Haftung für Schäden ablehnen, die aus einer missbräuchlichen Nutzung von den Informationen auf dieser Seite entstehen kann.
    Wir sind nicht für direkte, indirekte, spezielle oder andere indirekte Beschädigung irgendwelcher Art, sowie auch für Folgen Ihrer möglichen Selbstbehandlung nicht verantwortlich.

mobile version →